Oberlin MVZ Potsdam

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Liebe Patientinnen und Patienten,

vom 21.12.2018 bis 01.01.2019 bleibt unser MVZ geschlossen. Ab 02.01.2019 ist unsere Praxis wieder für Sie geöffnet.

Wir wünschen Ihnen fröhliche, gesegnete Weihnachten und ein gesundes, neues Jahr und bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Ihr Team des MVZ Potsdam

MVZ Potsdam

Herzlich Willkommen in Ihrem Gesundheitszentrum für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Orthopädie, Unfallchirurgie und Osteologie in der Wildeberstraße

Das MVZ Potsdam ist eine Einrichtung der Oberlinklinik gGmbH. Damit wird uns eine enge Kooperation mit den Klinikärzten ermöglicht.

Ihnen als Patienten entstehen dadurch viele Vorteile: kürzere Wege, Vermeidung von Doppeluntersuchungen, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Abstimmung mit den behandelnden Ärzten, aber auch eine optimale Betreuung vor oder nach einer stationären Behandlung.

Die fachübergreifende Zusammenarbeit erlaubt die Erkennung und Behandlung von Funktions- und Strukturstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates, des Nervensystems und des Herzkreislaufsystems. Neben der klinischen einschließlich manualtherapeutischen Diagnostik werden konventionelle Röntgenuntersuchungen des Skelettes und elektrophysiologische Messungen des peripheren Nervensystems (Nervenleitgeschwindigkeit) durchgeführt.

Spezialsprechstunde:

Hüfte und Wirbelsäule bei Herrn Dr. med. Ulf Muzzulini, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Termine erhalten Sie unter Tel.: 0331 - 730 6214

Patientin bei der Anmeldung

Unser Anmeldebereich

Foto: MVZ im Oberlinhaus Potsdam

Die Therapie umfasst Prävention, Behandlung und Rehabilitation, insbesondere bei Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates sowie ein individuelles Schmerzmanagement bei akuten und chronischen Schmerzsyndromen. Das Spektrum reicht von degenerativen Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden über Kopfschmerz einschließlich Migräne bis zu Nervenläsionen. Dabei werden verschiedene konservative und operative Therapieverfahren ebenso berücksichtigt wie Aspekte der psychosomatischen Medizin.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote